Bettdecken gehören zur Grundausstattung für eine gemütliche Schlafoase. Ob 135x200 cm oder doch gleich 200x200 cm – das Material der Hülle und die Art der Füllung bestimmen, wie warm die Decke hält und wie locker und leicht sie sich anfühlt. Bettdecken mit natürlichen Füllungen wie Daunen, Schafwolle, Bambus oder Leinen zeichnen sich dadurch aus besonders atmungsaktiv und langlebig sowie pflegeleicht zu sein.

Für einen erholsamen Schlaf ohne Schwitzen und kalte Füße sollten Sie eine Bettdecke wählen, die speziell auf die individuellen Vorlieben und Bedürfnisse abgestimmt ist. Je nach Jahreszeit und persönlichem Temperaturempfinden fühlen Sie sich im Winter vielleicht unter einer kuschligen Daunendecke wohler, während in heißen Sommer Monate eher eine luftige Decke aus Bambus oder Seide bevorzugt wird, die kaum Eigengewicht hat und obendrein kühlend wirkt.